Trampolin ebenerdig – wir haben die Top Auswahl

Veröffentlicht am: 7. August 2018

Trampolin ebenerdig – wir haben die Top Auswahl

Der neue Trend in deutschen Gärten ist das Trampolin ebenerdig. Zwar sind in vielen Gärten nach wie vor Trampoline auf Standbeinen in unterschiedlichen Größen zu sehen, und das auch zurecht. Aber Trampoline, vor allem Modelle, die nicht mit einem Sicherheitsnetz ausgestattet sind, sondern die buchstäblich „tiefergelegt“ wurden, sind immer mehr im Trend. Das Trampolin wird einfach im Boden eingegraben. Für diesen Einbau braucht es aber besondere Modelle, die wir Ihnen von TRAMPOLIN PROFI, heute einmal ein wenig genauer vorstellen möchten.

Trampolin ebenerdig: so leicht geht es auf das Gartentrampolin

Trampolin Leiter ade, kann man beim Trampolin ebenerdig sagen. Denn auch die kleinen Nutzer des Trampolins, haben beim Trampolin ebenerdig einen erheblich leichteren Zugang zu ihrem Lieblingsspielgerät. Wer in den Garten rennt, kann nach Herzenslust springen; die weiche Sprungfläche im Rasen lädt dazu ein.

Bei kleinen Kindern empfehlen wir von TRAMPOLIN PROFI trotz der Optik auf ein Sicherheitsnetz nicht zu verzichten und empfehlen beim Trampolin ebenerdig die Variante: https://trampolin-profi.de/Inground-mit-Netz.

Bodentrampolin Inground - kaufen auf trampolin-profi.de - Trampolin ebenerdig

Trampolin ebenerdig: noch sicherer springen, toben und Spaß haben

Ein Trampolin ebenerdig reduziert in der Tat auch das Gefahrenpotenzial auf dem Trampolin. Denn auch wenn ein Kind beim hohen Springen einmal aus dem Gleichgewicht kommt, erfolgt der Sturz nur mehr aus einer sehr geringen Höhe von etwa 10 cm ab Rasenkante. Dadurch ist das Verletzungsrisiko denkbar niedrig bei unseren ebenerdigen Modellen, die Sie allesamt unter https://trampolin-profi.de/Inground-eingegraben kennenlernen können.

Jedoch gilt auch hier: für den Springspaß mit Kindern bitte nicht aufs Fangnetz verzichten; für große Springer ist die Variante ohne Netz denkbar vor allem in der Trampolin Sport Variante wie wir sie beispielsweise von BERG Toys anbieten.

Trampolin ebenerdig: ein Loch muss gegraben werden

Natürlich kann man ein Trampolin ebenerdig nicht einfach auf der Wiese abstellen und loshüpfen. Für die Erstellung einer passenden Kuhle (je nach Trampolin Durchmesser unterschiedlich) ist ein wenig Geduld und etwas handwerkliches Geschick sowie Arbeitseinsatz vonnöten. Aber sicher wird sich dieses Projekt mit einigen Helfern und Schaufeln mit Erfolg abschließen lassen. Wenn es Ihr Gartengrundstück zulässt sollten Sie übrigens auf den Einsatz eines Minibaggers nicht verzichten! Denn die Trampolin Erdarbeiten sind schon ein wenig größer als beim Aushub eines Minilöchleins im Garten.

Hier zeigen wir Ihnen den Einbau eines Salta Trampolin Excellent Ground

So empfiehlt es sich, das Loch in der Art auszuheben, dass es mindestens 75 bis 80 Zentimeter tief und stets rund 40 bis 45 cm kleiner ist, als der Durchmesser des Trampolins.

So schön kann ein Gartentrampolin integriert werden

Neben dem Sprungkomfort und dem großen Springspaß auf dem Trampolin ebenerdig ist ein weiterer Grund dafür, dass das Eingraben eines Trampolins von Vorteil ist, dass die meist doch sehr wuchtige Optik eines herkömmlichen Trampolins auf Beinen ein gutes Stückweit in den Hintergrund gedrängt wird.

Mit einem Bodentrampolin, der Fachmann spricht von InGround, kann man auch jeden Winkel des Gartens oder der Rasenfläche gut nutzen und hat immer einen sehr guten Überblick über das Grundstück. Nicht zuletzt behält ein Garten auch trotz eines riesigen Trampolins seine ansprechende Optik und Gartenarchitekten tendieren sehr dazu, Empfehlungen für ein InGround Trampolin an ihre Kunden auszusprechen.

Kundenbilder BERG Elite InGround

Dieses schöne Trampolin steht nun im Garten eines unserer Kunden. Es handelt sich dabei um das Modell BERG ELITE InGround.

Zunächst hatten wir das Trampolin ohne Fangnetz ausgeliefert; die Kunden entschlossen sich dann aber dazu, doch ein Netz (hier Sicherheitsnetz BERG Deluxe) hinzuzukaufen.

InGround Trampolin – die Technik

Ein Trampolin ebenerdig ist mit wesentlich kürzeren Standbeinen ausgestattet, sodass das Loch im Boden bei weitem nicht so tief ausgehoben werden muss, als dies bei einem normalen Trampolin der Fall wäre. Ganz zu schweigen davon, dass die zumeist metallenen Standbeine eines herkömmlichen kleinen oder großen Trampolins nach einer gewissen Zeit im Boden rosten und in Folge dessen gewiss auch die Qualität beeinträchtigt werden könnte.

Das BERG InGround Champion zum Beispiel bietet fantastischen Springkomfort für alle. Der Entwurf des Champion ermöglicht langes, sicheres Springen auf einem qualitativ hochwertigen Trampolin. Dank der Kombination von TwinSpring-Gold-Federn und AirFlow-Sprungtuch zeichnet sich dieses Trampolin durch einen geringeren Luftwiderstand und eine größere Sprungfläche aus. Das Ergebnis? Mehr Komfort und höhere Sprünge! Ein in den Boden eingebautes Trampolin lässt sich leichter betreten und fügt sich auch optisch harmonisch in den Garten. Das Sicherheitsnetz ist dank seiner Konstruktion und des Materials solide und sicher.

• Das AirFlow-Sprungtuch lässt 50 % mehr Luft durch. Dies bietet höheren Springkomfort und ermöglicht höhere, mühelosere Sprünge!

• Da die TwinSpring-Gold-Federn schräg angeordnet sind, können sie extra lang und weich sein, ohne dass die Sprungfläche dadurch beeinträchtigt wird.

• Extra sicher dank des dicken PVC-Schutzrands

• Das Sicherheitsnetz mit selbstschließendem Eingang mit gut sichtbarer Biese und dicken Schaumstoffpolstern um die Pfosten ist von hoher Qualität. Sicherheit geht schließlich vor!

• Sowohl Trampolin als auch Netz sind durch die Konstruktion, die Stahlklammern und die Montagekomponenten sehr stabil.

• Da das Trampolin in den Boden eingebaut wird, lässt es sich leicht betreten und es fügt sich auch optisch harmonisch in den Garten.

• Extra lange Lebensdauer des Schutzrands, der unten und oben mit einer 0,55 mm dicken PVC-Schicht versehen ist!

Trampolin ebenerdig – Beratung trampolin-profi.de

Trampoline eingraben oder nicht?

Ein Trampolin auf Beinen oder ein Bodentrampolin kaufen?

Die Unterschiede hier einmal im Überblick aufgelistet:

Trampoline auf Beinen

  • Fällt im Garten auf
  • Kann direkt aufgebaut werden
  • Höherer Einstieg – eine passende Leiter ist verfügbar
  • Immer mit einem Sicherheitsnetz ausgestattet

Bodentrampoline – Trampolin ebenerdig

  • Fällt im Garten weniger auf
  • Das Aufbauen dauert länger weil ein Loch in den Boden gegraben werden muss
  • Einfach vom Boden zu betreten
  • Mit und ohne Sicherheitsnetz verfügbar

Beispiel: EXIT InTerra Trampoline

Die EXIT InTerra Trampoline sind in zwei Varianten zu bekommen. Die Bodentrampoline, die 20 Zentimeter über dem Boden stehen und die ebenerdigen Trampoline, die vollständig bis auf Bodenniveau eingegraben werden. Beide Varianten gibt es in rund und rechteckig und Sie können auch bei den Randschutzfarben zwischen verschiedenen Farben wählen.

EXIT InTerra Trampoline nehmen keinen leeren Raum in Beschlag, weil die Trampoline eingegraben werden. Dadurch fällt das Trampolin weniger auf im Gartenbild und hier können Kinder jeden Alters einfach darauf klettern. Die Trampoline haben einen hochwertigen Schutzrand mit Entlüftungslöchern an der Seite, die für den nötigen Luftabfluss während des Trampolinspringens sorgen.

 

Unser Tipp: Ergänzung um ein Contour SicherheitsnetzEXIT Trampolin Basketballkorb - kaufen auf trampolin-profi.de

Die InTerra Trampoline sind eingegraben, wodurch ein Sicherheitsnetz nicht notwendig ist. Möchten Sie aber doch lieber extra Sicherheit während des Trampolinspringens, dann wählen Sie das Contour Sicherheitsnetz. Das Netz hat einen Kinderfreundlichen Eingang durch die überlappende Tür. Das Sicherheitsnetz ist für mehr Bewegungsfreiheit und eine optimale Springerfahrung an der Außenseite des Trampolins befestigt. Glasfiberringe sorgen dafür, dass das Contour Sicherheitsnetz immer straff gespannt ist. Extra schön: für den optimalen Spielspaß kann man zum Beispiel einen EXIT Trampolin Basketballkorb mit Schaumball anschaffen, der auf das Sicherheitsnetz passt.

Noch mehr Trampolin ebenerdig geht nicht: BERG FlatGround

Neben den Trampolin ebenerdig Varianten, die immer noch etwa 10 bis 20 cm über dem Boden sitzen, gibt es auch richtige Flat-Ground, also Trampoline mit 0 cm über der Rasenkante. Ein tolles Beispiel – neben weiteren Modellen von EXIT oder auch SALTA – ist das BERG FlatGround Elite oder auch Champignon. Es lässt sich perfekt in den Garten integrieren. Der stabile Rahmen dieses Trampolins wird vollständig in den Boden eingegraben. Man sieht nur den Schutzrand und das Sprungtuch. Auf diesem Trampolin springt es sich sehr leicht und angenehm. Es hat nämlich TwinSpring-Federn, die das Springen erleichtern, und ein AirFlow-Sprungtuch, das höhere Sprünge ermöglicht. Durch die speziellen dämpfenden Spannbänder kann die Luft unter dem Trampolin problemlos entweichen, ohne dass der Schutzrand hörbar auf dem Rahmen flattert.

Das BERG FlatGround ist mit einem besonders hochwertigen Schutzrand ausgestattet. Er ist sehr UV-beständig und aus extrem strapazierfähigem Material gefertigt.

Trampolin ebenerdig - hier Modell BERG FlatGround - trampolin-profi.de BERG Bestpreise

Sie haben aber noch Fragen dazu oder sind sich über das Modell noch nicht sicher? Dann rufen Sie gerne unsere Trampolin Fachleute unter Tel: 09188-999900 für eine Trampolin Beratung an. Aber auch bei uns vor Ort haben wir eine tolle Trampolin-Ausstellung für Sie aufgebaut.

Den Sommer über stehen hier etwa 10 unterschiedliche Trampoline von

  • BERG
  • Salta
  • Exit und
  • Avyna

Natürlich gibt es auch ein BERG Flat-Ground Trampolin oder auch weitere Modelle zu besichtigen rund ums Trampolin ebenerdig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ein Einkauf ab Lager ist bei uns übrigens auch möglich.

Weitere BLOG-Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Kauftipp Juli: BERG INGROUND GRAND CHAMPION + SICHERHEITSNETZ

Bodentrampolin Salta Royal Baseground – springen wie ein König

BERG Inground – ein Trampolin so schön wie nie

BERG FlatGround Champion und Elite sind jetzt am Start

2018-08-07T13:53:02+00:00

About the Author:

Mein Name ist Sabine und ich komme aus der Nähe von Nürnberg. Mit drei bewegungsfreudigen Kids bleibe ich auch privat stets am Thema "Fahrspaß, Springspaß und Spielspaß" und habe selbst meine Freude an unseren innovativen Shop-Ideen! Seit vielen Jahren arbeite ich für SPIEL-PREIS.de & Trampolin-Profi.de & gokart-profi.de als Texterin, Bloggerin und verwalte auch die Facebook-Seite. Unser Showroom ist für mich Inspiration pur und bevor hier zu Trampolin, Gokart, Kettcar & Co im Detail geschrieben wird - wird von mir angefasst, umgedreht und getestet. Fragen, Anregungen, Meinungen? Immer gerne!