„Muss ich mein Garten Trampolin im Winter oder Herbst eigentlich abbauen?“, diese Frage bekommen wir häufig bei TRAMPOLIN PROFI am Kundentelefon oder vor Ort in der Trampolinausstellung gestellt. Und wer uns im Spätherbst und Winter besuchen kommt, der kann eindeutig sehen, dass man ein Trampolin im Winter abbauen kann – aber nicht muss! Denn auch wir haben einige unserer Trampoline ganzjährig stehen in der Ausstellung unseres Außengeländes bei Nürnberg. Und wir von TRAMPOLIN PROFI können bestätigen: ein hochwertiges Gartentrampolin ist bei milden Wintertemperaturen ein riesiger Spaß und zwar ganzjährig!

Trampolin im Winter abbauen – ist die Springsaison schon vorbei?

Der Sommer neigt sich leider langsam dem Ende entgegen. Auch wenn es derzeit in Deutschland Rekordtemperaturen für den Monat September zu verzeichnen gibt, so werden doch die Tage kürzer und die Nächte länger. Der Herbst steht unvermeidlich vor der Tür und somit geht in vielen Familien die Trampolin-Saison langsam aber sicher zu Ende. Doch wenn man so in den Garten blickt, stellt man sich vielleicht die Frage, ob man das Trampolin im Winter abbauen muss oder einfach stehen lassen könnte.Denn auch im Oktober gibt es gerade in der Nachmittagszeit, wenn die Kinder zu Hause sind, noch regelmäßig Sonnenschein und schöne Gartentage.

Also raten wir von TRAMPOLIN PROFI dass Sie unsere sehr guten BERG Trampoline und Exit Gartentrampoline mit ruhigem Gewissen auch im Winter stehen lassen können und voller Freude darauf springen! Aber auch Gartentrampoline von SALTA oder AVYNA sind robust genug, um einen normalen Winter zu überstehen.

 

Trampolin im Winter und Herbst nutzen - trampolin-profi.de

Trampolin im Winter – Tipps und Ratschläge rund um den Trampolin-Schutz

Grundsätzlich muss ein gutes Trampolin, wie wir schon geschrieben haben, im Winter nicht zwangsläufig abgebaut werden. Denn eine hochwertige Verarbeitung, wie Sie es von einem BERG Trampolin oder auch beispielsweise dem Exit Supreme Gartentrampolin her gewohnt sind, bietet ausreichend Schutz vor Witterungseinflüssen. Alle Modelle, die Sie bei uns kaufen im Trampolin-Shop oder auch vor Ort ab Lager, sind ausgiebig getestet und trotzen normalen Kälteeinflüssen. Wer dennoch Schutz für das Sprunggerät sucht, der könnte das Gartentrampolin vielleicht im Winter unter einem Unterstand?

Trampolin im Winter - schnell verstaut - trampolin-profi.de

Wer jetzt schon weiß, dass er das Garten-Trampolin im Winter abbauen möchte, der kann ein Trampolin zum Beispiel auch im Ganzen in der Garage oder dem Schuppen unterbringen. Oder aber man lässt das Trampolin-Gerüst stehen und packt lediglich Sprungtuch, Rahmenschutz und Sicherheitsnetz an einen trockenen Ort. Da unsere Trampoline alle durch die Reihe hochwertig verarbeitet und galvanisiert sind, bleiben sie auch nach einer Wintersaison im Garten rostfrei! So muss das Trampolin im Winter auch nicht zwangsläufig weichen.

Trampolin Wetterschutzplane – jetzt rechtzeitig einkaufen

Bei uns finden Sie im großen Trampolin-Zubehör Bereich für das Trampolin im Winter auch eine Wetterschutzplane als Zubehör im Angebot. Für alle gängigen Modelle und Größen sind diese Abdeckhauben bei uns verfügbar. Auch rechteckige oder ovale Überzüge für das Trampolin im Winter können wir Ihnen anbieten.

TRAMPOLIN PROFI TIPP: Eine Trampolin-Wetterschutzplane bietet im Normalfall ausreichend Schutz für das Sprunggerät bei Witterungseinflüssen und spart Ihnen somit das lästige Abbauen vom Trampolin im Winter. Sollte es zu großen Massen an Schnee kommen, so sollten Sie regelmäßig vom Sprungtuch den Schneefall abkehren. Ansonsten entstehen durch die Schneemassen große Kräfte und Gewichte, die schlimmstenfalls zu Beschädigungen des Sprungtuches oder des kompletten Trampolin im Winter führen können (siehe auch Maximalgewicht!)

Trampolin im Winter und Herbst - Trampolinausstellung bei trampolin-profi.de

Trampolin im Winter – wie schnell ist ein Trampolin eigentlich abgebaut?

Der Abbau eines Trampolin im Winter geht sehr schnell. Wir empfehlen, diese Aufgabe zu Zweit zu bewältigen. Dann können Sie mit etwa einer halben Stunde das Sprunggerät abbauen und einlagern. Also sollten sehr kalte Temperaturen gemeldet werden, ist der Abbau im Bedarfsfall schnell erledigt. Sollten Sie jetzt schon feststellen, dass Teile des Gartentrampolins ersetzt werden müssen, so können Sie bei uns unter Trampolin Ersatzteile rechtzeitig bestellen. Übrigens werden Ihnen auch diese kostenfrei innerhalb von ganz Deutschland zugesendet!

 

Trampolin im Winter und Herbst genießen mit trampolin-profi.de

Trampolin im Winter abbauen oder benutzen?

Wir von TRAMPOLIN PROFI wissen, dass ein Trampolin im Prinzip ein Spielgerät für das ganze Jahr ist. Trampolin Springen ist kein reines Sommervergnügen! So können Sie Ihr Trampolin auch gerne im Winter benutzen und sich gesund fit halten. Aber bei Schnee und Eis auf dem Sprungtuch sollten Sie besser das Trampolin nicht betreten lassen. Gute Nachricht: erst bei Temperaturen ab -10 Grad oder mehr kann das Material und vor allem die Trampolin Randabdeckung leider spröde werden. Deshalb rechtzeitig handeln und nur bei milden Temperaturen bleibt das Trampolin im Winter gänzlich ungeschützt im Freien! So starten Sie rund ums Jahr in das große Springvergnügen Trampolin!

Springspaß rund ums Jahr – im Winter beachten:

  • Entfernen Sie zu viel Schnee vom Sprungtuch
  • unter -10 Grad Außentemperatur das Trampolin im Winter nicht mehr benutzen
  • Wir empfehlen Ihnen eine Abdeckplane für das Trampolin

Trampolin Abdeckplanen kaufen auf trampolin-profi.de

Sie haben Fragen?

Dann rufen Sie uns gerne an unter Tel: 09188-999900 oder Sie kommen bei uns vor Ort vorbei und lassen sich in unserer schönen Trampolin Ausstellung beraten. Ein Einkauf ab Lager ist bei uns ebenfalls möglich. Wir versenden innerhalb von Deutschland übrigens ohne Versandkosten – ein Top Service für unsere TRAMPOLIN PROFI KUNDEN.

Weitere BLOG Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Trampolin bei Wind und Wetter: ans Ankerset denken

Basketball spielen auf dem Gartentrampolin – so geht´s

Das richtige Outdoor Trampolin gibt´s bei TRAMPOLIN PROFI

DER TRAMPOLINABBAU – so geht es flott wie nie

Wasser auf dem Trampolin: FAQ vom TRAMPOLIN PROFI

Beitrag bearbeitet und aktualisiert am 16.07.2019