TRAMPOLIN PROFI Kunden fragen: Wie grabe ich ein Trampolin ein?

TRAMPOLIN PROFI Kunden fragen: Wie grabe ich ein Trampolin ein?

Immer wieder sind unsere Kunden und Ausstellungs-Besucher in unserer Trampolin-Ausstellung begeistert von den Bodentrampolinen. Denn eines ist klar: ein Trampolin, das in einem Garten eingraben wird, hat schöne Vorteile. Ein Bodentrampolin – oder auch InGround Trampolin genannt – ist sehr unaufdringlich im Gartenbild und selbst die Allerkleinsten steigen einfach auf das Trampolin. Eingraben ist also sicher die Mühe wert! Aber wie geht das Eingraben eigentlich von statten und worauf sollte man dabei achten? Heute möchten wir Ihnen die Vorgehensweise – wie grabe ich ein Trampolin ein – erklären und Ihnen diese Art von Trampolin etwas näher bringen.

Wie grabe ich ein Trampolin ein? – Zunächst einmal brauchen Sie ein Spezialtrampolin!

Sie haben ein Trampolin zu Hause im Garten und möchten es einfach im Boden versenken? Das ist laut YouTube vielleicht möglich, aber wir von TRAMPOLIN PROFI raten: Finger von dieser Idee, denn wer ein Trampolin eingraben möchte, der braucht dazu schon spezielle Bodentrampoline, wie wir von TRAMPOLIN PROFI sie im Programm haben.

Unterschieden wird dabei zwischen

Während die Inground Variante noch etwa 10 cm über dem Boden ragt, wird ein Flatground Trampolin komplett eingegraben und ist tatsächlich ebenerdig mit der Rasenkante verbunden. Eine noch schönere Variante, die es mittlerweile von einigen Herstellern bei uns im TRAMPOLIN PROFI Programm zu kaufen gibt.

Fazit: wer ein Trampolin eingraben möchte, benötigt ein spezielles Bodentrampolin! Ein Trampolin auf Füßen kann man nicht eingraben.

Modellübersicht - wie grabe ich ein Trampolin ein - trampolin-profi.de

BERG Champion – Modellübersicht – wie grabe ich ein Trampolin ein ist hier sehr schön gelöst und bietet für jede Familie das richtige Modell.

Wie grabe ich ein Trampolin ein? – Warum haben wir spezielle Bodentrampoline?

Bei uns im Trampolin Shop finden Sie spezielle Bodentrampoline, um optimal darauf springen zu können. Denn es muss die Luft, die während des Springens entsteht, entweichen können. Bei einem Trampolin auf Füßen ist das kein Problem, aber in einer Kuhle unter dem Boden kann die Luft nicht weg. Das einzigartige Entlüftungssystem im Sprungtuch und Schutzrand unserer Bodentrampoline (zum Beispiel heißt diese Technik bei BERG Toys Airflow) sorgt dafür, dass die Luft doch noch entweichen kann und man deshalb so herrlich federnd springen kann. Außerdem sind die Füße eines Bodentrampolins wesentlich kürzer, als die Füße eines Trampolins auf Füßen. Es ist deshalb notwendig, dass ein Bodentrampolin auch wirklich eingegraben wird. Sonst springen Sie und Ihre Kinder tatsächlich auf dem Boden und das ist kein Vergnügen, sondern äußerst schmerzhaft!

TRAMPOLIN PROFI Kunden fragen: Wie grabe ich ein Trampolin ein?

Wählen Sie Ihr Lieblingsmodell: Inground oder ebenerdiges Trampolin

Wie schon erwähnt ruhen Inground Trampoline mit dem Rahmen auf dem Boden und ragen nur 10 bis 20 Zentimeter über den Boden hinaus. Der Rahmen eines ebenerdigen Trampolins (Flatground) steht auf einem Rand in der Kuhle, wodurch dieses Trampolin mit der Grasnarbe abschließt und wahrlich im Boden versunken ist.

Lassen Sie Ihren Boden checken!

Bevor Sie nun zur Schaufel oder zum Minibagger greifen, um eine Erdkuhle auszuheben. Sollten Sie einen Blick auf Ihren Boden im Garten werfen. Wer sich gar nicht auskennt, frägt am besten einen Gärtner bzw. Landschaftsarchitekten, der schauen kann, ob Ihr Gartenboden geeignet ist, um ein Trampolin einzugraben.

  • Sie haben bei sich zu Hause einen lockeren Bodentyp wie Sand, Löss oder Tonsand? Dann ist das sehr gut, denn über diesen Boden kann Regenwasser auf natürliche Weise abfließen und keine Wasserpfütze bleibt in der Kuhle stehen, denn natürlich möchte niemand nasse Füße während des Springens bekommen!
  • Ihr Garten hat einen festeren Boden wie Lehm oder Torf? Dann sollten Sie darüber nachdenken, am besten Drainagerohre legen zu lassen, durch die das Regenwasser doch noch abfließen kann.

Achtung: ein hoher Grundwasserstand oder Kabel bzw. Leitungen im Boden können auch Gründe sein, dass man besser kein Trampolin eingraben sollte im Garten. Dann steht Ihnen aber immer noch ein großes Angebot an Trampolinen auf Füßen bei uns im Shop zur Verfügung!

TRAMPOLIN PROFI Kunden fragen: Wie grabe ich ein Trampolin ein?

Wie grabe ich ein Trampolin ein – suchen Sie sich ein schönes Plätzchen

Ein Bodentrampolin wird nicht einfach mal so umgestellt, deshalb sollte man schon im Vorfeld gut planen, wo das neue Bodentrampolin später stehen soll. TRAMPOLIN PROFI Tipp: Wählen Sie einen Standort im Garten mit genug Platz rundum für das Trampolin, damit Ihre Kinder frei springen können. Und wenn Kinder Salto und Co. schlagen, ist es schön und wesentlich sicherer, wenn das Trampolin von weichem Untergrund umringt ist, wie zum Beispiel Gras, Holzspäne oder auch Bodenmatten, die es im Baumarkt zu kaufen gibt.

Wie grabe ich ein Trampolin ein – die Schritte leicht erklärt

Entweder man gräbt selbst oder beauftragt einen Fachbetrieb, um eine Kuhle im Garten auszuheben.  Die Maße der Kuhle sind für die verschiedenen Trampoline unterschiedlich. Wenn Sie sich an diese Maße halten, graben Sie die perfekte Kuhle für Ihr neues Boden-Trampolin.

Tipp: graben Sie die Kuhle immer in einer Schüsselform und glätten Sie danach den Untergrund auf dem der Rahmen des Trampolins zu liegen kommt. So sorgen Sie dafür, dass das Trampolin stabil steht. Gummifliesen können untergelegt werden, denn so kann sich das Trampolin nicht bewegen und durch das Gummi entstehen auch keine Kratzer auf dem Trampolinrahmen.

TRAMPOLIN PROFI Kunden fragen: Wie grabe ich ein Trampolin ein?

Unser TRAMPOLIN FINDER hilft bei der Auswahl

Welches Bodentrampolin von EXIT Toys, BERG Toys oder Salta passt am besten zu Ihnen nach Hause? Klicken Sie sich für diese Frage am besten durch unsere Auswahlhilfe und entdecken Sie so das am besten geeignete Trampolin für Ihr Gartenparadies. Ist die Kuhle dann endlich gegraben und das Trampolin aufgebaut, dann werden Sie feststellen der Trampolinspaß ist riesig! Und Ihre Nachbarn werden staunen, denn das Trampolin liegt eigentlich ganz versteckt in Ihrem Rasen.

TRAMPOLIN PROFI Kunden fragen: Wie grabe ich ein Trampolin ein?

Mehr erfahren? Rufen Sie uns an, mailen Sie uns oder chatten Sie mit uns!

Sie haben Fragen zu unseren Trampolinen? Dann rufen Sie uns unter 09188-999900 an oder mailen Sie uns. Wir stehen bereit, um Ihnen als TRAMPOLIN PROFI fachmännischen Rat zu geben! Auch in unserer Trampolin-Ausstellung informieren wir Sie sehr gerne rund um die verschiedenen Trampolin Varianten. Mit TRAMPOLIN PROFI kommen auch Sie zum Traumtrampolin in Ihrem Garten.

Weitere BLOG Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Das richtige Outdoor Trampolin gibt´s bei TRAMPOLIN PROFI

BERG Trampolin Champion Black Inground jetzt kaufen

Trampolin ebenerdig: FlatGround Outdoor Trampolin ist Trend

Wo liegt der Trampolin Unterschied: Flatground – Inground

Trampolin und Rasenroboter – Tipps vom TRAMPOLIN PROFI

2019-07-29T14:45:11+00:00

About the Author:

Mein Name ist Sabine und ich komme aus der Nähe von Nürnberg. Mit drei bewegungsfreudigen Kids bleibe ich auch privat stets am Thema "Fahrspaß, Springspaß und Spielspaß" und habe selbst meine Freude an unseren innovativen Shop-Ideen! Seit vielen Jahren arbeite ich für SPIEL-PREIS.de & Trampolin-Profi.de & gokart-profi.de als Texterin, Bloggerin und verwalte auch die Facebook-Seite. Unser Showroom ist für mich Inspiration pur und bevor hier zu Trampolin, Gokart, Kettcar & Co im Detail geschrieben wird - wird von mir angefasst, umgedreht und getestet. Fragen, Anregungen, Meinungen? Immer gerne!