%%% SOFORT LIEFERBARE TRAMPOLINE - STARK REDUZIERT %%% ×

Trampolin Ersatznetz

Ersatznetz für Trampoline online kaufen

Besitzen Sie ein Trampolin ohne Sicherheitsnetz und wollen Sie nun, dass Ihre Kinder unbefangen und sicher springen können? Oder ist Ihr Sicherheitsnetz schon etwas älter, vielleicht sogar verschlissen und Sie brauchen nun ein neues Netz? Dann haben wir für Sie im TRAMPOLIN PROFI Shop eine große Auswahl an diversen Sicherheitsnetzen unserer Markenhersteller SALTA, BERG TOYS, EXIT TOYS und DINO TRAMPOLIN – teilweise auch passend für Trampoline anderer Marken. Wählen Sie einfach die passende Abmessung aus und berücksichtigen Sie auch die entsprechende Form: Rund, Rechteckig oder Oval. Unsere Netze sind immer von höchster Qualität und innerhalb von Deutschland ist die Lieferung komplett kostenlos!

Welches Netz braucht man für das Trampolin?

Bei den Trampolinnetzen müssen Sie darauf achten, welche Größe das Trampolin hat und wie viele Stangen das Netz aufspannen sollen. Das von Ihnen ausgewählte Schutznetz muss mit der Anzahl der Stangen am Trampolin auf jeden Fall übereinstimmen. Die meisten Netze für Trampoline sind für die Höhe von 1,60 bis 1,80 Meter ausgelegt. Damit Sie das Netz problemlos am Trampolin befestigen können, gehört zum Lieferumfang des Sicherheitsnetzes auch ein Gummispanner sowie eine gut lesbare Aufbauanleitung. Von BERG Toys gibt es auch seit kurzem sogar extra hohe Sicherheitsnetze für besonders hohe Sprünge: das extra hohe (220 cm) Sicherheitsnetz Deluxe XL = 22% higher & 22% safer. Dieses ist jedoch nur passend in Kombination mit dem Champion und Elite Trampolin von BERG in den Größen 430, 520, 410 und 500 Trampolin.

Ersatznetz mit hoher Qualität – zum Wohle der ganzen Familie

Bei uns werden Sicherheitsnetze für Trampolinspringer in diversen Größen angeboten, die für Durchmesser von 1,80 bis 5,00 Meter geeignet und für eine unterschiedliche Anzahl von Pfosten vorgesehen sind. Sicherheit beim Springen gewährleisten aber immer nur die Netze, die auch passend zum Trampolin ausgesucht werden. Für maximale Sicherheit ist auch eine gute Qualität des Gewebes wichtig. Achten Sie deshalb darauf, dass besonders reißfestes Material verwendet wurde, welches auch UV-beständig ist. Ist das Sprungnetz auch noch mit verstärkter Netzstruktur wie etwa V-förmigen Maschen hergestellt, handelt es sich um ein robustes Sicherheitsnetz. Außerdem ist ein Sicherheitseingang am Fangnetz (durch überlappende Bahnen am Eingang) empfehlenswert, damit die Öffnung nie offen stehen bleibt. Etwas günstigere Sicherheitsnetz Modelle bieten wir aber auch in Kombination mit einem Reißverschluss. Gute Netze haben aber immer einen solide genähten Einstieg, der auch bei vielen Verwendungen noch zuverlässig geöffnet und geschlossen werden kann. Außerdem ist es empfehlenswert, wenn der Einstieg im Sicherheitsnetz farblich abgesetzt ist.

Sicherheitsnetz defekt: jetzt muss ein Ersatz her

Sobald Sie den Eindruck haben, dass das Gewebe hinsichtlich der Qualität nachlässt oder gar schon Löcher im Trampolinnetz zu sehen sind, sollten Sie das alte Netz sofort gegen ein Ersatznetz austauschen.

Wann der Ersatz für das eigene Sicherheitsnetz fällig wird, erkennt man an mehreren Merkmalen am wie zum Beispiel:

  • Risse und Löcher im Netzstoff
  • Poröse Befestigungsteile und Material
  • Risse bei Belastung

· Der Netzeingang ist defekt (zum Beispiel Reißverschluss abgerissen)

Sobald die ersten Löcher im Netzstoff zu sehen sind, kann das Netz keine ausreichende Sicherheit mehr gewährleisten. Sollte das Kind oder ein Erwachsener nun gegen das Netz springen, wird dieses mit hoher Wahrscheinlichkeit komplett einreißen und kann so den Aufprall auf den Boden nicht mehr verhindern. Bereits kleine Löcher und Risse beherbergen ein Gefahrenrisiko und sollten nicht unterschätzt werden. Wer um das Trampolin herumgeht und dabei auch auf die Befestigungsteile achtet, kann hier schon häufig auf den ersten Blick kleinere Risse und Brüche feststellen. Diese kennzeichnen, dass das Material bereits porös geworden ist. Solange kein Sicherheitsnetz am Trampolin befestigt ist (Ausnahme Sport Trampoline, die komplett am Boden stehen), sollte das Springen möglichst vermieden werden. Hier ist die Gefahr zu groß, dass schwere Verletzungen von möglichen Stürzen hervorgerufen werden.

Sicherheitsnetze auch für Bodentrampoline

Um eine maximale Sicherheit für Ihre Kinder zu gewährleisten, ist optional auch ein Sicherheitsnetz für Bodentrampoline (InGround und auch FlatGround Modelle) bei uns im Shop verfügbar. Das Sicherheitsnetz hat eine auch hier wieder eine überlappende Öffnung, die sich selbst schließt. So können Sie die Kinder springen lassen, ohne sich um ihre Sicherheit sorgen zu müssen! Das Sicherheitsnetz besteht aus hochwertigen Materialien und hat ein starkes UV-beständiges, weiches und feinmaschiges Netz. Das Sicherheitsnetz ist einfach zu montieren, auch nachdem Sie bereits Trampolin aufgebaut und in den Gartenboden integriert haben.

Wie finde ich den besten Ersatz für mein altes Sicherheitsnetz?

Viele Trampoline beinhalten bereits ein passendes Sicherheitsnetz. Auch wir von TRAMPOLIN PROFI empfehlen immer, sich ein Trampolin Komplettset zu kaufen. Ist dieses nach Jahren dann defekt, kann Ersatz im Produktrepertoire des jeweiligen Herstellers (BERG, EXIT, SALTA oder auch DINO TRAMPOLIN) gefunden werden. Passend für jedes Modell des Trampolins kann hier über unsere Kundenberater ein neues Netz angeschafft werden. Dies ist überwiegend auch Jahre nach dem Ankauf möglich. Sollte ein Sicherheitsnetz nicht mehr lieferbar sein, helfen wir gerne weiter, indem wir feststellen, ob ein passendes gleichwertiges Teil vorrätig ist.

Ist es möglich ein Sicherheitsnetz zu reparieren?

Es kommt darauf an, was genau defekt ist. Wenn das Netz selbst einen Riss hat, ist eine Reparatur nicht möglich und wir raten hiervon auch klar ab, da die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann. Sollte nur eine Befestigungslasche abgerissen sein, könnte man diese theoretisch von einer Fachfirma nähen lassen. Auch hier empfehlen wir jedoch eher, dass Netz auszutauschen.

Das Sicherheitsnetz schützt Sie und Ihre Kinder vor Stürzen

Das Sicherheitsnetz ist unserer Meinung zusammen mit einer gut gepolsterten Randabdeckung das wichtigste Element bei einem Gartentrampolin. Es schützt Sie und Ihre Kinder bei missglückten Sprüngen und fängt sicher ab. Egal ob Sicherheitsnetz, Fangnetz oder Schutznetz genannt. Das Prinzip ist immer das gleiche. Das Netz wird rund um das Gartentrampolin oder Kindertrampolin mit Hilfe der sogenannten Haltestangen (= Trampolin Pfosten) befestigt. Diese Haltestangen sind ca. 170 bis 190 cm hoch und das Schutznetz ist an den Stangen sicher befestigt. So wird das ganze Trampolin abgesichert.

Ersatznetz anbringen – so geht es schnell & unkompliziert

Sicherheitsnetze werden meistens am äußeren Rand der Trampolinabdeckung an den Standfüßen befestigt. Auch hier ist eine zweite Person bei der Montage von Vorteil. Legen Sie als erstes das Sicherheitsnetz gleichmäßig auf das Trampolin auf und bereite nun die Netzpfosten mit den Netzstangen vor. Auf vielen Randabdeckungen befindet sich eine Warntafel. Achten Sie darauf, dass sich der Eingang an der Warntafel befindet. Wenn die Netzstangen mit den Schaumstoffpolstern am Sicherheitsnetz befestigt sind, kann man die Stangen einzeln an den Standfüßen befestigen. Entweder sind hier wieder dafür vorgesehene Schrauben oder Metallschellen im Lieferumfang. Achte hier auf einen guten Halt und ziehe auch diese Schrauben am Ende des Trampolin Aufbaus beim Prüfen des Trampolins nach.

%%% TRAMPOLINE STARK REDUZIERT %%%
Loading ...