Kontakt unter [email protected] Unsere Ausstellung bleibt weiterhin geschlossen. ×

Verankerungen

Trampolin Verankerung online kaufen

Für ein Trampolin auf Standbeinen empfehlen wir bei TRAMPOLIN PROFI schon vor dem ersten Sprung auch an eine Bodenverankerung für das Trampolin zu denken. Und erst wenn eine zuverlässige Trampolin Befestigung am Rahmen angebracht wurde, die für die notwendige Sicherheit beim Springen auf dem Trampolin sorgt, sollte das Spielgerät eingeweiht und mit viel Spaß genutzt werden. Erdanker halten ein Trampolin sicher an Ort und Stelle und auch bei einem leichteren Sturm ist ein Trampolin, dank Erdanker, gut fixiert. Wir bei TRAMPOLIN PROFI haben verschiedene Erdanker zur sicheren Trampolin Befestigung im Programm und das schon für wenige Euro – eine Investition, die sich also auf jeden Fall lohnt; zur Sicherheit der ganzen Familie.

Trampolin Erdanker

Wählen können Sie bei uns im TRAMPOLIN PROFI Shop aus folgenden Modellen:

Trampolin-Profi.de Verankerungsset: Mit unserem TRAMPOLIN PROFI Verankerungsset können Sie Ihr Trampolin kinderleicht befestigen, so dass wilde Sprünge und Wind Ihrem Trampolin nichts anhaben können. Das Verankerungsset von Trampolin-Profi.de wird mit vier Ankern und vier Bändern zur Befestigung geliefert. So ist alles dabei, was Sie für einen sicheren Halt benötigen.

BERG Trampolin Verankerungsset: Damit sich das Trampolin beim Springen, einem Windstoß oder anderen Witterungseinflüssen nicht unbeabsichtigt bewegt oder verschiebt, kann es mit einem BERG-Verankerungsset am Boden verankert werden. Das BERG-Verankerungsset besteht aus vier Gurten und vier Ankern, mit denen das Trampolin am Boden befestigt wird. Das Verankerungsset eignet sich für alle hohen Trampoline.

EXIT Trampolin Befestigungsset: Das EXIT Trampolin Anker-Set besteht aus vier Ankern und vier Bändern für das Verankern des Trampolins im Boden. Hierdurch steht der Rahmen des Trampolins auf Füßen von EXIT Toys fest und kann selbst bei den wildesten Sprüngen nicht verrutschen.

SALTA Trampolin Erdanker Set: Machen Sie Ihr Trampolin wind- und wetterfest mit dem Verankerungsset von Salta. Mit seinen 4 Sturmhaken in Spiralbauweise und 4 Befestigungsgurten hält das Verankerungsset wirklich fast jedem Sturm stand.

Trampolin Befestigung: Beim Trampolinspringen wirken enorme Kräfte

Und so ist es wichtig, das Sprunggerät fest und sicher im Boden zu fixieren. Durch Erdanker wird das Trampolingestell fest im Erdreich verankert, so dass einerseits das Gartentrampolin gegen Umkippen beim Springen gesichert wird. Andererseits wird das Trampolin davor geschützt, bei starkem Wind und Sturm zu kippen oder gar fortgeweht zu werden. Aber auch unsachgemäße Benutzung des Trampolins kann zu einem Kippen führen. Springen beispielsweise zwei oder drei Personen zu weit außen und auf der gleichen Seite des Sprungtuchs, kann das Trampolin kippen, wenn es nicht ordentlich in der Erde verankert ist. Auch eine leichte Hanglage Ihres Grundstückes können Sie mit Erdankern ausgleichen.

Erdanker-Sets für Trampoline: darauf sollten Sie achten

Im Handel sind zahlreiche Varianten von Heringen und Bodenankern erhältlich, die allesamt besser sind, als das Trampolin gar nicht in der Erde zu verankern. Trotzdem bieten speziell für Gartentrampoline vorgesehene Erdanker Sets gegenüber herkömmlichen Heringen und Sturmankern aus dem Camping-Bereich einige Vorteile und so bieten wir bei TRAMPOLIN PROFI Ihnen auch nur hochwertige Qualitäts-Ware unserer Hersteller rund um den Erdanker an. Die Länge unserer Erdanker ist so gewählt, dass sie den enormen Kräften beim Springen, aber auch bei Sturm, standhält und die Ösen der Bodenanker sind groß genug, dass die robusten Nylongurte durch die Ösen gut passen.

Die im Erdanker-Set enthaltenen Gurte sind für die enormen Belastungen ausgelegt und sichern das Trampolin daher zuverlässig. Außerdem lassen sich Bodenanker durch die gedrehten Erdspieße besonders sicher im Erdreich versenken.

So bringen Sie die Bodenverankerung am Trampolin richtig an

Rund um das Trampolin werden die Erdanker in das Erdreich eingedreht und mit Spanngurten am Gestänge des Gartentrampolins verbunden. Die Sicherungsriemen werden straff gespannt, damit sie den Trampolinrahmen nach unten ziehen und dadurch für maximale Standfestigkeit und gute Sturmsicherung sorgen.

Die Bodenverankerung wird immer über Kreuz angelegt. Das heißt, dass immer auf der gegenüberliegenden Seite des Sprungtuchs eine Verankerung platziert wird. Die beste Sicherung gegen Umkippen erreichen Sie, wenn die Bodenanker ungefähr gleichmäßig um das Trampolin verteilt angebracht werden. Bei kleineren Trampolinen genügen vier Bodenanker mit jeweils einem Sicherheitsriemen. Für größere Sprunggeräte sollten Sie an acht Positionen Anker in den Rasen setzen, um ungetrübten Freizeitspaß mit Ihrer Familie zu erleben.

Erdanker - spielen eine wichtige Rolle bei der Trampolin Befestigung

Gerade bei starken Stürmen wird das Trampolin oft umgestoßen – der Anker schützt es dann vor Beschädigungen. Fällt das Trampolin jedoch um, schleudert der Wind es wie ein Segel vor sich her. Man kann in diesem Fall eigentlich nur hoffen, dass es irgendwo hängen bleibt und nicht größer beschädigt wird oder sogar noch andere Gegenstände beschädigt werden. Denn dann könnte es für Sie als Trampolinbesitzer teuer werden, wenn zum Beispiel das Trampolin auf einer Straße landet und hier auch noch Menschen gefährdet.

Herbst- und Frühlingsstürme: jetzt ist Schutz vor Wind am Trampolin notwendig

Vor allem fürchtet man die Gewitter im Frühling und Sommer. Außerdem ziehen auch im Herbst oft heftige Stürme über dem Garten hinweg, die alles zerstören, was sich in deren Quere stellt – oft sind dann auch Trampoline umgestoßen und zumindest am Sicherheitsnetz stark beschädigt. Sollten Sie im Vorfeld schon wissen, dass Stürme kommen, dann empfehlen wir das Sicherheitsnetz abzunehmen und Ihr Trampolin an einer windgeschützten Stelle zu positionieren. Wird das Trampolin von Zäunen, Büschen und Bäumen umgeben, werden Böen größtenteils gebremst. Ein Garten in einer Wohnsiedlung mit nah einander stehenden Häusern ist dabei ebenfalls besser gesichert, als ein Garten mit viel freier Fläche.

Erdanker: Tipps zum Rasenmähen

Wenn die Zeit zum Rasenmähen gekommen ist, sind Erdanker schnell abgebaut. Dafür einfach die Spanngurte öffnen und das Trampolin umstellen. Nun kann man um die Anker herum mähen. Nach dem Rasenmähen wird das Trampolin an seinem alten Platz aufgebaut und mit den Spanngurten wieder sicher im Erdboden fixiert.

Wir beraten Sie gerne bei TRAMPOLIN PROFI zur richtigen Trampolinbefestigung

Ein Erdanker-Set ist bereits für etwa 25 Euro bei uns im Shop erhältlich. Deswegen ist es auf keinen Fall eine Alternative das Trampolin mit schweren Ziegelsteinen oder ähnlichem zu beschweren. Zum einen kann hier ein Kind verletzt werden und bei starken Böen verrutschen diese „Experimente“ in vielen Fällen schneller als gedacht. Auch stellen solche Steine eine gefährliche Stolperfalle im Garten dar.

» Sofort verfügbar «
Loading ...